.ABI-Jahrgang 1988.

.25Jahre Abitur.

.Konrad-Adenauer-Gymnasium  Kleve-Kellen.

 

 

 

Anno 1988 hat eine bunte Schar am Konrad-Adenauer-Gymnasium zu Kleve Kellen über ihre kognitive, intellektuelle und soziale Grundkompetenz Zeugnis abgelegt. Der Volksmund sprach zu dieser Zeit vom Ritus des Abiturs. Da in unseren Kulturkreisen jedem Ritus nach 25 Jahren gedacht wird, wollen wir uns einfinden und die Vergangenheit vor unserem inneren Auge auflebern lassen. Raum und Zeit sind nach Einstein unzertrennlich verwoben und so muss in diesen Parametern ein gemeinsamer Punkt definiert werden.

 

So jetzt mal normal: Ich bin’s, der Nicolai „Nicky“ Schmidt und ich habe meine sowieso grottenschlechte Homepage mal weggespeichert, um hier eine Plattform anzubieten, mit der wir ein ...

 

  25-Jahre-Jubiläums-Wiederseh-Knuddel-Chaos-Spaß-Event.

 

... aufziehen können.

 

 

 

 

Total verrückt, die Idee ist von Andreas Kerkrath und Hanno, verrückt ne … also ich find das schon ganz schön verrückt! Man, man, man, DAS ist mal eine verrückte Idee! Tja, irre … ich mein muss man sich mal vorstellen ...

 

 

 

 

Daraus ergeben sich zunächst zwei Probleme:

 

1. Wie erreichen wir möglichst Viele?

2. Wann und Wo soll das ehrwürdige Ereignis statt finden?

 

 Zu Ersterem:

 

•   Andreas Kerkrath setzt einen Artikel in seine Zeitung, das sollte schon mal Einige hier her führen.

 

•   Mona Geruschke hat mir ihre Liste vom 15-Jährigen-Treffen gegeben (Danke!♥).

Alle Mail-Adressen darauf, werden in den nächsten Tagen angeschrieben.

 

•   Da sind auch `ne ganze Menge Telefonnummern ohne Mail-Adresse :-(  …   

                                                                                                           … hätte vielleicht jemand Lust sich da mal durchzuklingen?

 

•   Jeder der `ne Mail-Adresse hat oder kennt bitte hier hin schicken  --- ABI88@snood.de ---

 

•   Wie heißen die Damen jetzt eigentlich so? Müller, Meyer, Schulze oder Hernandez, DaSilva, Øglåbrødt, …          will meinen: Wer von einem Namenswechsel weiß - wegen Hochzeit, Versuch der Strafvereitlung oder Kronzeugenschutzprogramm -   bitte auch Info an mich.

 

•   Zu guter Letzt: Unter euch sind doch bestimmt auch Nutzer der Social Networks. Schaut doch bitte bei Facebook, Twitter, Xing, Stayfriends, IKEA Family und was-sonst-noch mal nach, ob ihr noch Klassenkameraden ausfindig machen könnt. Irgendein fleißiges Bienlein (hab vergessen wer, bin ja auch nicht mehr der Jüngste) hat damals für die ABI-Zeitung mal folgende Liste zusammengetragen. Vielleicht könnt ihr ja mal eure Netzwerke auf diese Namen checken und wenn ihr fündig werdet, teilt denjenigen bitte unser Anliegen mit.    

 

 

 Was die Kreuzchen da machen weiß ich auch nicht, vermutlich schulden die mir noch Geld…

 

 

 

   Ach übrigens: Ich wäre dafür, dass ALLE die mal Bestandteil unserer Jahrgangsstufe  

   waren zu dem Treffen herzlich eingeladen sind.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Zu Zweiterem:

Ich weiß nicht, ob ihr damit schon Erfahrung gemacht habt, aber zum Abstimmen von Zeit und Ort ist heuer ...

 

... ein Doodle das Mittel der Wahl.

 

 

Bitte klickt hier:                        ABI88-Doodle   <--- Zum Vergrödeln bitte auf das Biklicken kacken !

 

 

 

... und der Rest ist eigentlich selbsterklärend. Ich habe versucht alles so offen und einfach wie möglich aufzubauen und kann nur hoffen, dass das niemand böswillig ausnutzt (in dem Doodle kann wirklich jeder etwas schreiben oder eintragen, der den Link  kennt). Seid bitte vorsichtig mit euren Daten. Schickt mir eine Mail unter ABI88@snood.de und ich werde alle Mail-Adressen sammeln und - falls sich nicht jemand ausdrücklich dagegen wehrt - auf gleichem Weg Listen aller Mail-Adressen verschicken.

 

 

       Tragt nicht eure Mail-Adressen oder Handy-Nummern unter Kommentar oder sogar im Namensfeld ein.      

     Das rächt sich ...  

 Ich weiß wovon ich rede, ich bekomme Phantastilliarden Spam-Mails pro Tag und unlautere Anrufe OHNE STÖHNEN!

 

 

 

                                                                                                                                                                               …könnte auch ein ganz schön breiter Abend werden…

 

 

 

So, mehr hätte ich jetzt erst mal nicht zu sagen. Falls jemandem was Besseres einfällt, man die Sache mit Geld- oder Bier-Spenden unterstützen will oder Bock hat den ganzen Sack Flöhe mail-technisch beisammen und Laune zu halten, darf Sie oder Er oder Ingo sich gerne bei mir melden.

 

 

 

 

   Greatz   .

   Nicolai Nicky Schmidt  .

 

Last Update: 28. Juni 2013